Harry Potter London: Alles rund um Harry Potter in London

am 9. Jan 2020   /   0   /  

Harry Potter London. London hat seine ganz eigene geheimnisvolle Atmosphäre. Und das liegt nicht nur an der Architektur und den typischen Londoner Straßen mit seinen alten Gemäuern und kleinen urigen Läden. Die englische Hauptstadt ist der Geburtstort der wohl bekanntesten Zaubergeschichte überhaupt: Harry Potter. In London wurden außerdem große Teile der Harry Potter Filme gedreht. Wo genau ihr die Harry Potter Spots findet, welche Harry Potter Sightseeing Touren es gibt und alle Infos zu den Warner Bros. Filmstudios – wir verraten es euch. Geheimtipps und interessante Fakten zu Harry Potter inklusive.

Harry Potter London Gleis 9 3:4 Bahnhof King's Cross

Harry Potter London: Harry Potter Spots, Sightseeing Touren, Warner Bros. Filmstudios, Insidertipps und vieles mehr

Wer Harry Potter ist und was ihn so besonders macht, muss ich euch ja hoffentlich nicht erklären. Die Zauberwelt von Harry Potter und seinen besten Freunden Ron Weasley und Hermine Granger zieht seit der Erscheinung des ersten Buches im Jahre 1997 die ganze Welt in ihren Bann. Die Harry Potter Bücher waren Joanne K. Rowlings wohlverdienter internationaler Durchbruch.

Im Jahre 2001 wurde der erste Band der Potter-Reihe verfilmt. 2011 war die Filmreihe dann komplett. Die Drehorte befinden sich größtenteils in England und Schottland. London ist der perfekte Ort, um in Harry Potters magische Welt einzutauchen! Dabei ist es ganz egal, ob ihr euch zu Fuß auf die Spuren von Harry begebt oder an einer geführten Tour teilnehmt, in London wimmelt es nur so von verzauberten Orten. Los gehts!

Harry Potter Original Filmkulissen in London im Überblick

Die britische Autorin Joanne K. Rowling, inspiriert vom Vereinigten Königreich des 20. Jahrhunderts, entschied sich, ihre Bücher in zwei Parallelwelten spielen zu lassen, der Muggelwelt (also die Welt der Menschen ohne Zauberkräfte) und der Welt der Zauberer, in der sich auch die Hogwartsschule befindet. Über die Winkelgasse und das Gleis 9 ¾ gelangen die Zauberer in ihre geheime Parallelwelt. In London findet ihr zahlreiche Orte, die bei den Dreharbeiten der Filme als Kulisse dienten.

Ganz kostenlos und ohne Führung könnt ihr so eine Harry Potter Tour auf eigene Faust machen, egal ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

Der Bahnhof King’s Cross

Auf Gleis 4 und 5 des Londoner Bahnhofs King’s Cross befindet sich die berühmte Wand des Gleis 9 ¾. Dort könnt ihr lustige Fotos nachstellen, wie ihr, genau wie Harry und die anderen Zauberlehrlinge von Hogwarts, euer Gepäck auf die Ziegelsteinwand zuschiebt, um zum Hogwarts Zug in der Zauberwelt zu gelangen.

London Harry Potter Shop Bahnhof King's Cross

Bahnhof St Pancras International Station

Dieser Bahnhof diente als Abfahrtsort des Hogwarts Zugs. Der Uhrenturm des Bahnhofs ist im Film „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ zu sehen.

Underground Station Westminster

Arthur Weasly und Harry Potter fuhren hier tatsächlich schon U-Bahn! Die Station Westminster diente für die Szene, als die beiden sich in „Harry Potter und der Orden des Phönix“ auf den Weg zu einer Anhörung im Zauberministerium machten.

Westminster Abbey Preise 2020Online TicketsVor Ort TicketsWestminster Abbey Highlights Tour
Erwachsene (17+)21 Pfund23 Pfund18 Pfund
Studenten und Senioren (60+)18 Pfund20 Pfund18 Pfund
Kinder (6-16 Jahre)9 Pfund10 Pfund7 Pfund
Kinder (0-5 Jahre)KostenlosKostenlosKostenlos

Leadenhall Market

Die überdachte Marktpassage war einer der Schlüsselorte der Dreharbeiten. In „Harry Potter und der Stein der Weisen“ wurden in Leadenhall Market die Szenen der Winkelgasse gedreht. Der Eingang des Pubs „Zum Tropfenden Kessel“ ist in Wahrheit ein Optiker in der Bull’s Head Passage.

London kostenlos Harry Potter tour Leadenhall Market

Piccadilly Circus

Auf der wohl bekanntesten Kreuzung Londons Piccadilly Circus wurde die mitreißende Szene von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ gedreht, in der Harry, Ron und Hermine vor den Todessern flüchten.

London Zoo

Ich glaube ihr ahnt bereits, welche Szene im Londoner Zoo gedreht wurde. Genau! Im ersten Film „Harry Potter und der Stein der Weisen“ hatte Harry anfangs noch keine Ahnung, dass wahre Zauberkräfte in ihm schlummerten. Bei einem Ausflug in den Zoo mit den Dursleys spricht Harry mit einer Schlange und Dudley landet im Schlangengehege. Im Repitlienhaus des Zoos könnt ihr herausfinden, ob auch ihr Parsel, also die Schlangensprache, sprecht.

Tower Bridge

In „Harry Potter und der Orden des Phönix“ fliegt Harry mit seinem Besen über die Themse und die Tower Bridge.

Tower-Bridge-in-London

Millennium Bridge

In Wirklichkeit gibt es diese Brücke zum Glück noch. In der Harry Potter Welt fällt sie den Todessern zum Opfer und wird zerstört.

Lambeth Bridge

Der fahrende Ritter zwängt sich auf dieser Brücke zwischen zwei typischen Londoner Doppeldeckerbussen hindurch, ohne seinen rasanten Fahrstil in Frage zu stellen.

Australia House

Die heutige Australische Botschaft kann man zwar nur von außen betrachten, ist aber trotzdem ein echter Hingucker. Das Gebäude stellt in den Filmen die Zauberbank Gringotts dar.

Claremont Square

Die Häuserreihe am Claremont Square ist in „Harry Potter und der Orden des Phönix“ die des Grimmauldplatzes. Und warum war der Grimmauldplatz nochmal so wichtig? Richtig, in Hausnummer 12 wohnt Harrys geliebter Pate Sirius Black. Sein Zuhause ist gleichzeitig das Hauptquatier des Ordens des Phönix, in dem sich ein Großteil des fünften Teils abspielt.

Harrow School

Natürlich muss auch Harry Potter die Schulbank drücken. Da hilft auch keine Magie. Der Fourth Form Room der Internatsschule Harrow School wurde zum Klassenzimmer für Harry Potter umfunktioniert, in dem Professor Flitwick Zauberkunst unterrichtete.

Geführte Harry Potter Touren in London

Wer nach dem Spaziergang durch London auf der Suche nach den Original-Filmkulissen immer noch nicht genug hat von Harry Potter, der hat in London noch viel mehr Möglichkeiten, in die Zauberwelt einzutauchen, weit weg von dem regen Muggeldasein der Londoner Straßen. Es gibt zahlreiche verrückte Touren rund um Harry Potter.

Harry Potter Führung London Westminster Station

Im Internet findet ihr Touren, bei denen ihr zu Fuß mit einem Tourguide all die oben genannten Kulissen aufsucht und tolle Infos über die Harry Potter Welt bekommt. Genauso gibt es Harry Potter Touren auf dem Boot und mit dem Bus. Die Touren lassen euch komplett in die Zauberwelt eintauchen. Mit lustigen Spielen werden die Touren unvergesslich. Ihr könnt herausfinden, in welchem Hogwarts Haus ihr wärt, könnt die Filmszenen auf lustigen Fotos nachstellen und eure Zauberkräfte entdecken. Wer bekommt da nicht Lust, sich einen Zauberstab zu kaufen und sein Glück zu versuchen?

Die besten Harry Potter Touren in London findet ihr hier:

Harry Potter Touren in den Warner Bros. Studios London

Die Harry Potter Filme sind Meisterwerke, ich glaube da sind wir uns alle einig. Natürlich reichen hier die öffentlichen Stadtkulissen Londons nicht aus. Ein Großteil der Filme wurde in den Warner Bros. Studios London, genauer gesagt im Bereich „The Making of Harry Potter“ gedreht. Nachdem die Dreharbeiten 2011 endeten, wurden die Filmkulissen für alle öffentlich gemacht und gelten seitdem als beliebtes Ausflugsziel für Harry Potter Fans aus aller Welt.

London - Herbst - Harry Potter Tour2

An keinem anderen Ort seid ihr Harry Potter so nahe. Hier findet ihr die originalen Filmkulissen, unter anderem von der Winkelgasse, Ollivanders Zauberstabgeschäft, Teile der Hogwarts-Schule und eine Nachstellung des Hogwartszugs. Auch Hagrids Hütte und Dumbledores Büro gibt’s zu sehen. Das ist aber noch nicht alles! Unzählige Kostüme und Requisiten der insgesamt 8 Harry Potter Filme werden hier aufbewahrt und ausgestellt. Sogar Butterbier könnt ihr probieren!

Die Harry Potter Tour in den Warner Bros. Studios lohnt sich auf jeden Fall. Aber denkt daran, rechtzeitig Tickets zu buchen, die Führungen sind schnell ausgebucht. Die Tourveranstalter achten jedoch darauf, nicht zu viele Tickets für die gleiche Führung zu verkaufen, damit jeder die Chance hat, sich alles ganz genau anzuschauen. Mein Tipp: Am frühen Vormittag ist meistens am wenigsten los.

Nützliche Infos:

  • Da die Warner Bros. Studios etwas außerhalb nördlich von London liegen, behinhalten die geführten Touren in der Regel den Bustransfer von der Londoner Innenstadt zu den Filmstudios und zurück. Ihr könnt die die Warner Bros. Studios aber auch ohne Guide auf eigene Faust erkunden.

  • Die geführten Touren sind auf Englisch, es gibt aber deutschsprachige Audioguides.
Harry Potter
Studio Tour
Preise 2019
Standard TicketKomplettes
Studio-Tour-Paket
Deluxe Ticket
Erwachsene (16+)45 Pfund54,95 Pfund225 Pfund
Kinder und Jugendliche
(5-15 Jahre)
37 Pfund46,95 Pfund225 Pfund
Kinder (0-4 Jahre)kostenloskostenlos100 Pfund
Begleitpersonkostenloskostenlos100 Pfund

Harry Potter Shops

Um euch so richtig wie ein Hogwarts Schüler zu fühlen, könnt ihr euch in den Londoner Harry Potter Shops mit Souvenirs und Zaubergegenständen eindecken und Harry Potter Konkurrenz machen.

In den Warner Bros. Studios gibt es gleich 2 Souvenir Shops: Einen kleinen auf dem Rundgang während der Tour und einen großen Shop am Ausgang der „The Making of Harry Potter“ Filmstudios. Zauberstäbe, Schuluniformen und Zaubersüßigkeiten für die Pausen – jetzt nimmt euch Dumbledore sicherlich in Hogwarts auf. Haltet Ausschau nach den Briefeulen!

  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 08:00 – 22:00 Uhr, Sonntag: 09:00 – 21:00 Uhr

The Harry Potter Shop at Platform 9 ¾ befindet sich im Bahnhofsgebäude von King’s Cross. Auch dort bekommt ihr kuschelige Harry Potter Pullis und viele exklusive Andenken, die nur hier verkauft werden. Traut ihr euch an Bertie Botts Bohnen in jeder Geschmacksrichtung? Vielleicht habt ihr ja mehr Glück als Ron und erwischt nicht die Geschmacksrichtung Ohrenschmalz. In dem Shop herrscht immer viel Andrang. Wer keine Lust hat, dafür nach King’s Cross zu fahren, kann sich auch durch den Online Shop des Souvenir Ladens klicken.

Gleis 9 3:4 Bahnhof King's Cross Harry Potter London

  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 8 bis 22 Uhr, Sonntags von 9 bis 21 Uhr. Die Fotokulisse schließt eine Stunde vor Ladenschluss.

House of MinaLima:

Die Gallerie im Londoner Viertel Soho ist ein weiterer ganz besonderer Ort. Die Grafikdesigner Miraphora Mina und Eduardo Lima stellen hier ihre Werke aus, die sie in Zusammenarbeit mit Warner Bros. Studios für die Harry Potter Filme erstellten. In einem kleinen Souvenirshop könnt ihr Poster von Harry Potter und vieles mehr kaufen.

    • Adresse: 26 Greek St, Soho, London
    • Öffnungszeiten: täglich von 10.30 bis 19 Uhr

Harry Potter London:  Das Theaterstück „Harry Potter and the Cursed Child

Ja richtig gehört, es gibt in London sogar ein Harry Potter Theater. Das Theaterstück „Harry Potter and the Cursed Child“ (Harry Potter und das verwunschene Kind) von Jack Thorne könnt ihr euch im Palace Theater im Stadtviertel Soho anschauen. Das Theaterstück ist die Fortsetzung des letzten Films „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“. In diesem Theater fand auch die Uraufführung im Jahre 2016 statt. Einen Tag später wurde das Skript des Theaterstückes auch in Buchform veröffentlicht. Das Theaterstück spielt 19 Jahre nach dem letzten Roman von Joanne K. Rowling. Harry Potter ist nun erwachsen und arbeitet im Zauberministerium. Sein Sohn steht kurz vor seiner Einschulung in der Hogwarts Schule. Mehr verraten wir nicht, seht selbst!

Tipp: Das Theaterstück ist in zwei Vorführungen unterteilt, die je 160 Minuten dauern. Ihr könnt euch Tickets für beide Vorstellungen hintereinander kaufen oder seperate Tickets für die beiden Vorstellungen und sie auf zwei Tage aufteilen. Die Tickets sind relativ teuer und ihr solltet unbedingt frühzeitig buchen.

      • Adresse: 109-113 Shaftesbury Avenue

Harry Potter London: Die Harry Potter Bar London

Achtung, jetzt wird es verrück! The Cauldron ist der wohl ungewöhnlichste Pub in London. Sein Gründer Matthew Cortland, anscheinend ein Harry Potter Fan, hatte eine verrückte Idee. Warum nicht die magischen Harry Potter Bücher im echten Leben mit modernen Technologien und Designs verbinden und einen Pub daraus machen? The Cauldron ist zwar in keinster Weise eine Kooperation mit den Warner Bros. Studios, sondern eine geniale persönliche Idee des ehemaligen Lehrers, aber für Harry Potter Fans auf jeden Fall relevant! Eins vorweg, hier zahlt man definitiv viel mehr für die Erfahrung und das ganze Drumherum, als für einen simplen Abend im Pub. Die Bar ist aufwendig gestaltet und verfügt über viele geniale technische Effekte und Details, es gibt also so einiges zu entdecken.

Ihr wollt The Cauldron besuchen? So gehts:

Prinzipiell nimmt The Cauldron zwar Laufkundschaft auf, da die meisten ihre Tickets im Internet buchen, sind die besten Zeiten meistens schnell weg. Ich rate euch daher, die Tickets auch auf der offiziellen Seite des Pubs zu bestellen. Ihr bekommt dann einen Time Slot von 1 h 45. Der Tisch steht dann passend zu der Größe eurer Gruppe bereit. In dem Pub angekommen, darf sich dann jeder einen Cocktail aussuchen, für den er dann die „Zutatenliste“ bekommt und sich seinen Zaubertrank, also den Cocktail, selbst zusammenbraut. Bei Problemen und Fragen sind die Angestellten immer da, um weiterzuhelfen. Zusätzlich zu dem selbstgebrauten Zaubertrank bekommt jeder Gast ein Glas Honigwein. Jede Gruppe wird bei der Ankunft außerdem mit Umhängen und einem Zauberstab ausgestattet. Schließlich ist der Pub nur für Zauberer und Hogwartsschüler.

Wichtig:

      • Der Pub ist für Minderjährige nicht zugänglich.
      • Als Pfand für den Cocktail müsst ihr eine Kreditkarte im Pub hinterlegen.
      • Das Personal erinnert euch immer wieder, wie viel Zeit ihr noch habt.
      • Der Pub hat (wie es sich für einen magischen Ort gehört) keinen festen Standort. Er taucht als Pop-up Store mal hier, mal da auf. Der aktuelle Standort steht immer auf der offiziellen Webseite.

Harry Potter London: Das Harry Potter Hotel „Georgian House“

Wer es so richtig ernst meint mit der Harry Potter London Tour kann auch seine Nacht in der Zauberwelt von Harry verbringen – im Hotel „Georgian House“ bei der Undergroundstation Victoria. Für Muggel sieht das Georgian House wie ein ganz gewöhnliches Hotel aus. Doch in den beiden sogenannten Wizard Chambers (Zauberer Kammern) befindet man sich urplötzlich in den originalgetreuen Schlafsälen in Hogwarts.  Mit viel Liebe zum Detail kann man seine Harry Potter Tour hier mit dem perfekten Abschluss krönen und sich wie ein waschechter Zauberlehrling in Hogwarts fühlen. Morgens gibt es ein typisch englisches Frühstück zur Stärkung. Zaubern ist ja bekanntlich anstrengend.

Tipp: Es gibt ein Doppelzimmer und ein Familienzimmer im Hogwarts Stil. Auch die „Muggelzimmer“ des Hotels sind sehr sauber und schön und daher eine generelle Empfehlung.

  • Adresse: 35 – 39 St George’s Dr, Pimlico (10 Minuten Fußweg von der Station Victoria)

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in London auf Instagram! Folge Helptourists - Touristen in London auf Pinterest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.