Westminster Abbey: Infos über Tickets, Öffnungszeiten, Hochzeiten & Gräber

am 21. Okt 2019   /   0   /  

Westminster Abbey in London. Krönungsort, königliche Hochzeiten und auch Trauerfeiern. Für die königliche Familie ist die Westminster Abbey ein wichtiger Ort und auch für London Besucher gehört die Westminster Abbey zu den Highlights. In diesem Artikel erfahrt ihr wichtige Infos zum Besuch der königlichen Westminster Abbey in London, deren Öffnungszeiten und Tickets.

Westminster Abbey London Tickets kaufen

Westminster Abbey London: Tipps & Infos für euren Besuch der Westminster Abbey

Die Westminster Abbey ist eine anglikanische Kirche in London’s Viertel Westminster, direkt hinter dem berühmten Westminster Palace mit dem Big Ben. Wer London besucht, sollte diesen historischen Ort auf keinen Fall verpassen. Die Westminster Abbey ist der Ort, an dem sich William und Kate 2011 das Ja-Wort gaben. Queen Elizabeth II. hat hier gleich zwei bedeutende Feste gefeiert: 1947 heiratete sie Prinz Philip und 1953 wurde sie in der Westminster Abbey zur britischen Queen gekrönt.

Westminster_Abbey_London

Die Londoner Westminster Abbey hat schon einige Jahrhunderte Geschichte auf dem Rücken. Bereits im Jahr 940 wurde sie von benediktinischen Mönchen gegründet. Seit 1066 werden hier die englischen und britischen Monarchen gekrönt und seit dem 11. Jahrhundert alle englischen Könige. Die Westminster Abbey ist nicht nur Krönungsort, sondern auch Grabstätte der britischen Monarchen. 17 ehemalige Könige und Königinnen liegen hier begraben.

1000 Jahre architektonische Geschichte

Die Westminster Abbey in London ist eines der bedeutendste gotischen Gebäude des ganzen Landes. Der Hauptteil der Kirche stammt aus dem 13. Jahrhundert und der Regierungszeit von Eduard III. Im Laufe der Jahrhunderte hat die Westminster Abbey in London ihr Aussehen immer wieder verändert. Im 15. Jahrhundert ist die westliche Fassade errichtet worden, die beiden Türme entstanden erst im 18. Jahrhundert. Der Innenraum der Westminster Abbey ist durch und durch gotisch mit prachtvollen Buntglasfenstern.

Der Stein von Scone und der kaiserliche Krönungsstuhl

Ein absolutes Highlight in der Westminster Abbey in London ist der Krönungsthron, der Coronation Chair. Der 700 Jahre alte Thron ist einer der ältesten seiner Art weltweit und auch derjenige, auf dem Queen Elizabeth II. saß, als ihr die Imperial State Crown 1953 aufgesetzt wurde.

Warteschlange bei Westminster Abbey in London

Die Westminster Abbey in London beherbergt nicht nur den hölzernen Coronation Chair, sondern auch den schottischen Stein von Scone. Der Stein von Scone ist sogar Teil des Krönungsstuhl. Im Mittelalter krönte man die schottischen Könige auf dem Stein von Scone. 1296 stahl Eduard I. den Schotten allerdings ihren Krönungsstein und brachte ihn nach London in die Westminster Abbey, wo er seitdem ruht. Damit wollte Eduard I. vor allem seine Macht über Schottland demonstrieren. Probesitzen könnt ihr auf dem Krönungsstuhl zwar nicht, dennoch wird der Thron öffentlich ausgestellt.

Westminster Abbey London
Tickets, Öffnungszeiten & Anfahrt

Tickets und Eintritt

Wer die Westminster Abbey in London nicht nur von außen besichtigen möchte, sollte auf alle Fälle Tickets ohne Anstehen kaufen. Vor fast keiner anderen Sehenswürdigkeit in London ziehen sich die Warteschlangen so lange wie vor der Westminster Abbey. Der Grund ist folgender: Zunächst müssen sich alle Besucher der Westminster Abbey bei der Taschenkontrolle anstellen. Danach geht es weiter zum Ticket-Office. Hier müssen sich auch diejenigen anstellen, die bereits ein Ticket für den Eintritt oder den London Pass besitzen. Direkt zur Westminster Abbey dürfen nur Besucher mit einem Ticket ohne Anstehen! Achtet darauf also ganz besonders, wenn ihr eure Tickets kauft. Ohne-Anstehen-Tickets können euch gut und gerne 60 bis 90 Minuten Wartezeit ersparen!

Eintrittspreise

Der Eintritt zur Westminster Abbey in London ist nicht gerade günstig. Für Erwachsene liegt der Eintrittspreis bei 21 Pfund, für Studenten und Senioren (60+) bei 18 Pfund und für Kinder zwischen 6 und 16 Jahren kostet der Eintritt zur Westminster Abbey 9 Pfund. Einzig Kinder unter 6 Jahren können die berühmte Londoner Abbey kostenlos besichtigen. Wie so oft in London gilt auch hier wieder: Kauft ihr Tickets erst vor Ort, sind diese etwas teurer. Ind er folgenden Tabelle seht ihr die Eintrittspreise zur Westminster Abbey in London übersichtlich zusammengefasst:

Westminster Abbey Preise 2020Online TicketsVor Ort TicketsWestminster Abbey Highlights Tour
Erwachsene (17+)21 Pfund23 Pfund18 Pfund
Studenten und Senioren (60+)18 Pfund20 Pfund18 Pfund
Kinder (6-16 Jahre)9 Pfund10 Pfund7 Pfund
Kinder (0-5 Jahre)KostenlosKostenlosKostenlos

Westminster Abbey London Warteschlange

An manchen Tagen ist nicht die gesamte Westminster Abbey für Besucher geöffnet. Dann wird die sogenannte Highlights-Tour mit vergünstigtem Eintrittspreis angeboten. Diese könnt ihr nur direkt vor Ort buchen.

Öffnungszeiten

Die Westminster Abbey in London ist von Montag bis Freitag jeweils von 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr geöffnet. Samstags öffnet die Abtei bereits um 9 Uhr, schließt aber auch schon um 15 Uhr. Jeden Mittwoch können Besucher die Westminster Abbey von 16:30 Uhr bis 18 Uhr zum halben Eintrittspreis besichtigen.

Anfahrt

Die Westminster Abbey in London erreicht ihr über die gleichnamige Underground Station Westminster, an der sich die Tube Linien Circle, District und Jubilee kreuzen.

Westminster Abbey: Königliche Hochzeiten

16 königliche Hochzeiten wurden in der Westminster Abbey in London bereits gefeiert. Die letzte im Jahre 2011, nämlich zwischen William Mountbatten-Windsor und Kate Middleton. Über 2 Milliarden Zuschauer haben sich damals angesehen, wie sie sich William und Kate in der Westminster Abbey in London das Ja-Wort gaben. Auch Queen Elizabeth II. hat hier schon ihren Prinz Philip geheiratet. In der Westminster Abbey finden allerdings nicht automatisch alle königlichen Hochzeiten statt. Diana und Charles feierten ihre Hochzeit in der St. Paul’s Cathedral, Harry und Meghan besiegelten ihre Liebe in Windsor.

Westminster Abbey Dean's Yard Ausgang

Westminster Abbey in London: Königsgräber und letzte Ruhestätte der Londoner Elite

Über 400 Mitglieder der königlichen Familie sind in der Westminster Abbey bestattet. In der Poet’s Corner ruhen viele bekannte englische Dichter, Dramatiker und Schriftsteller, darunter Charles Dickens, Thomas Hardy oder Geoffrey Chaucer, auch anderen berühmten englischen Persönlichkeiten wird in der Westminster Abbey in London gedacht. Zu ihnen zählen Jane Austen, die Bronte Schwestern, William Shakespeare, T.S. Eliot, Isaac Newton, Charles Darwin und zuletzt Stephen Hawking.

London Eye und Westminster Abbey

In der Westminster Abbey befindet sich außerdem das Grab des unbekannten Soldaten, wie beim Triumphbogen in Paris. Seit 1923 ist es Tradition, dass der Brautstrauß nach königlichen Hochzeiten auf das Grab gelegt wird.

Westminster Abbey in London: Gottesdienste und Gebete

In der Westminster Abbey finden nicht nur Hochzeiten, sondern auch regelmäßig Gottesdienste statt. Einmal pro Stunde wird ein ca. 1-minütiges Gebet gesprochen.

Dieser Beitrag enthält Empfehlungslinks. Wenn ihr über diese Links etwas bucht, erhalte ich eine kleine Provision. Ihr zahlt den regulären Preis, es kostet nichts extra. Damit ermöglicht ihr mir, weiterhin fleißig an der Seite arbeiten zu können und immer die neuesten Infos aus Paris für euch bereit zu halten. Vielen Dank für eure Unterstützung!
Denise von HelpTourists
Denise von HelpTourists

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in London auf Instagram! Folge Helptourists - Touristen in London auf Pinterest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.