Frühstück in London: Die besten Adressen!

am 27. Jun 2022   /   0   /  

Frühstück in London. England ist nicht gerade berühmt für eine außergewöhnlich feine Küche. Aber eine Mahlzeit gibt es, auf die man sich im Königreich verlassen kann! Das Full English Breakfast ist eine Institution und besonders für Touristen praktisch! Der traditionell volle Teller mit Spiegeleiern, Schinkenspeck, Bratwürsten, Champignons, gebackenen Tomaten und Toast gibt definitiv Energie für den Tag und hält satt bis zum Afternoon Tea.

Englisches Frühstück in London Café Bite

Angeblich hat sich der Autor Somerset Maugham einst zu der Aussage hinreißen lassen: “Wer in England gut essen will, sollte dreimal am Tag frühstücken.“ Ganz so schlimm ist es natürlich längst nicht mehr. Gerade in London haben die verschiedensten internationalen Einflüsse für eine ziemlich fabelhafte Gastronomie-Szene gesorgt. Das macht sich auch beim Frühstück bemerkbar und wer nicht gleich morgens als erstes eine Bratwurst essen will, findet jede Menge Auswahl, von vegetarisch, glutenfrei, sportlich oder exotisch.

London Frühstück: Top 10 Früstücksempfehlungen in London

Wo man in London am besten frühstücken kann, das werden Londoner oft gefragt. Natürlich ist die Antwort nicht ganz einfach: Die Frühstücks- und Brunch Szene ist in den letzten Jahren explodiert. Bottomless Brunches, bei denen der Prosecco fließt, gehören bei den Londonern inzwischen zur wochenendlichen Routine. Gefühlt täglich kommt ein neuer place to be dazu. Doch in einer so riesigen Stadt macht das tollste Frühstück wenig Spaß, wenn man sich dafür eine Stunde durch die U-Bahn quälen muss. Die folgenden 10 Tipps umfassen Restaurants in den beliebtesten Londoner Bezirken und sind für euch nach Preisklasse geordnet. Egal, wie groß der Geldbeutel ist und wo die Reise hingeht, so könnt ihr euren Tag immer gut starten!

Frühstück im Zentrum Londons/Picadilly Circus £££

London Frühstück Wolseley pastries

The Wolseley ist einfach eine Klasse für sich. Das wohl eleganteste Kaffeehaus der Stadt ist ein Tipp für alle, die sich schon am Frühstückstisch mal wie die Queen persönlich fühlen möchten. Das Art Deco Schmuckstück ist nicht nur ein Restaurant, sondern ein Rundum-Erlebnis. Von den livrierten Kellnern bis zu den Sandwiches, die auf einer dreistöckigen Etagere serviert werden. Eine Spezialität ist das Kedgeree, eine viktorianisches Reisgericht mit Lachs, Eiern und Currypuder.

Berühmt ist The Wolseley für die besten Eggs Benedict der Stadt, aber auch die frisch gebackenen Croissants und Scones lohnen sich. Für den ganz großen Anlass (und den ganz großen Geldbeutel) empfiehlt sich das Hummer und Kaviar Omelette. Aber auch einfach mit einer Tasse Tee in feinsten Silberservice oder Kaffee, ganz im Wiener Stil, lässt sich die hochherrschaftliche Atmosphäre genießen.

  • Adresse: 160 Piccadilly, W1J 9EB 
  • U-Bahn: Green Park/Picadilly Circus

Frühstücken in London: Im Viertel Marylebone £££London Frühstück chiltern firehouse pancakes

Chiltern Firehouse ist seit Jahren der Celebrity Hotspot im stylischen Marylebone. Die alte viktorianische Feuerwache wurde 2014 von Hotelbesitzer André Balazs, dem auch das legendäre Chateau Marmont in Hollywood gehört, aufgekauft. Seitdem ist es eigentlich immer hoffnungslos ausgebucht. Aber nicht zum Frühstück! Sicher, hier zahlt man schon mal £5 für ein einfaches Croissant. Aber eventuell kann man den einen oder anderen Star beim Morgenkaffee beobachten. Ein Highlight ist der entzückende Garten und das French Toast mit Feigen und Haselnüssen.

  • Adresse: 1 Chiltern Street, W1U 7PA
  • U-Bahn: Baker Street

Frühstück London: Liverpool Street/ City £££London Frühstück duck and waffle im regen

Das Duck & Waffle, hoch oben im 40. Stock des Heron Tower hat nicht nur eine der besten Aussichten über die Stadt, sondern auch eine der längsten Wartelisten. Allerdings ist das Restaurant 24 Stunden am Tag geöffnet. Frühaufsteher haben also die besten Chancen einen Tisch zu ergattern und den Sonnenaufgang zu genießen. Besonders zu empfehlen ist natürlich die Spezialität des Hauses, die knusprige Waffel mit Enten-Confit, gebratenem Entenei und Senf-Ahornsyrup. Aber auch das in der dampfenden Pfanne servierte Omelette aus Ei, Pilzen, Gruyere-Käse und Trüffel ist das frühe Aufstehen wert!

  • Adresse: 110 Bishopsgate, EC2N 4AY
  • U-Bahn: Liverpool Street

Frühstück London: Soho/ Hoxton/Shoreditch/Hackney/Angel/Battersea/London Bridge/Croydon ££

London Frühstück Breakfast club pancakesThe Breakfast Club ist so populär, dass sich am Wochenende Schlangen von Menschen geduldig die Beine in den Bauch stehen, um einen Platz an den American Diner inspirierten Tischen zu ergattern. Frühstück gibt es den ganzen Tag und die Auswahl ist riesig. Besonders hervorheben muss man aber wohl die Pancakes, nach amerikanischer Art zum Turm gestapelt und sündhaft übergossen mit Ahornsirup UND Vanille Sahne!

Danach ist man eventuell zu satt und voll für andere Londoner Abenteuer. Eine definitiv schlankere Alternative ist das Avocado Toast mit Kürbiskernen, Chili und Basilikum. Der original Breakfast Club in Soho ist winzig. Dafür sind die Ableger, die es mittlerweile über die ganze Stadt verteilt gibt, großzügiger. Das verkürzt die Anstehzeit.

  • Adresse des Originals in Soho: The Breakfast Club, 33 D’Arblay St, Soho, London, W1f8eu 
  • U-Bahn: Tottenham Court Road/ Oxford Circus

Frühstücken in London: Nahe Covent Garden ££

Das berühmt berüchtigte Avocado Toast ist mittlerweile beinahe zum Clichée geworden. Das Superfood ist so populär, dass Multimillionär Tim Gurner lauthals in der Presse verkündete, die junge Generation hätte sich schon längst ein eigenes Haus leisten können, wenn sie weniger in Avocado Toast investierten würden. Eine blanke Lüge natürlich – so viel Toast wie in London ein Quadratmeter kostet, kann ein Millennial zu Lebzeiten nicht essen.

London Frühstück Avobar Avocado burger

Überzeugte Avocado-Fans können jetzt nach Herzenslust ihrer Leidenschaft frönen: Die Avobar in Covent Garden ist Londons erstes Avocado Restaurant. Neben dem klassischen Avocado Toast gibt es hier auch extravagantere Varianten, wie zum Beispiel grüne Matcha Pancakes mit Avocado Butter oder Avocado Brownies mit Süsskartoffelsirup. Die Avocados sind übrigens alle von nachhaltigen Farmern bezogen. Passend zum gesunden Lifestyle gibt es dazu Tumeric oder Rote Beete Latte für einen richtigen Energieschub am Morgen.

  • Adresse: 24 Henrietta St, Covent Garden, London WC2E 8ND
  • U-Bahn: Leicester Square/ Covent Garden

Frühstücken in Notting Hill ££

London Frühstück Farm Girl pancakes

Wer sich auf einen Tag auf dem berühmten Portobello Market freut, ist mit einem Frühstück im Farm Girl bestens bedient. Das ist ein süßes kleines australisches Cafe mit ebenso süßer Terrasse im pittoresken Notting Hill. Hier gibt es hauptsächlich trendiges gesundes Superfood. Acai Beeren und hausgemachtes Granola, aber auch Exotischeres wie das Jungle Breakfast mit Halloumi und Kimchi. Frühstücken kann man hier den ganzen Tag. Gebraten wird mit Kokosnussöl und die Pancakes sind aus gesundem Buchweizenmehl.

  • Adresse: 59A Portobello Road, W11 3DB
  • U-Bahn: Notting Hill Gate

Früchstücken in der Nähe von King’s Cross ££

London Frühstück german gymnasium centrepiece

Wer extra nach London reist, ist wahrscheinlich nicht auf der Suche nach dem Deutschesten Frühstück. Aber das German Gymnasium in King’s Cross (das Viertel ist der neue Fashion Hotspot), lohnt sich vor allem wegen seiner atemberaubenden Architektur. Die alte Turnhalle diente einst dem Deutschen Olympischen Team als Trainingsort. Sie bildet mit hohen Decken, Backsteinwänden und der gläsernen Galerie einen idealen Hintergrund für die Innenarchitekten Conrad & Partners. Die gewannen für ihre Bauhaus inspirierte Bar 2016 sogar den Restaurant and Bar Design Preis.

Die Speisekarte ist ein wilder Mix aus allem, was Engländer für „typisch Deutsch“ halten (Bayerische Weißwurst, Schweizer Rösti, Österreichischer Apferstrudel …). Aber allemal gut genug, um während dem Essen die fabelhafte zentrale Lampen-Skulptur zu bewundern. Nach dem Frühstück lohnt es sich unbedingt den Coal Drops Yard mit seinen süßen Boutiquen und Cafés besuchen.

  • Adresse: King’s Boulevard, N1C 4BU
  • U-Bahn: Kings Cross St Pancras

Frühstücken in London in Islington/Angel ££

London Frühstück ottolenghi schaufenster 2

An Ottolenghi’s fabelhaftem Schaufenster in Nord Londons hübscher Upper Street kann man nur schwer vorbeiziehen, ohne dass sich der Magen meldet. Farbenfrohe Küchlein stapeln sich neben üppigen Baisers und reichhaltigen Schokoladentorten. Aber nicht nur die süßen Backwaren sind umwerfend. Der israelische Chefkoch Yotam Ottolenghi war einer der ersten, der nordafrikanische und arabische Spezialitäten wie Humus, Shakshuka oder Halvah in Londons Gastronomieszene einführte. Das Restaurant ist sehr stylish eingerichtet, man sitzt bei Ottolenghi an langen Tafeln. So könnt ihr gerne mit euren Tischnachbarn ins Gespräch kommen. Gemütlich!

  • Adresse: 287 Upper Street, N1 2TZ
  • U-Bahn: Highbury & Islington

Frühstück in Ost London: Dalston / Harringay £

The Dusty Knuckle ist eine Bäckerei und ein Café in den Londoner Stadtvierteln Dalston und Harringay mit tollem Konzept. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, gefährdeten Jugendlichen durch Ausbildung am Arbeitsplatz und Mentoring zu helfen, sich aus ihren prekären Situationen zu befreien und autonom zu werden. Schon von Weitem kommt einem der Duft von frisch gebackenem Brot entgegen. Das Menü ändert sich immer etwas, je nachdem, welche Produkte gerade frisch zur Verfügung stehen. Da bleibt nur eins, vorbeischauen und ausprobieren. Manchmal kann es im Café etwas chaotisch werden, doch das gibt dem Ganzen seinen unweigerlichen Charme. Auch interessant: Von Donnerstag bis Sonntag sind die Restaurants tagsüber eine Bäckerei und ein Café, abends eine Pizzeria und ein Weinlokal. Man kann also den ganzen Tag hindurch schlemmen. Achtung, das Café in Dalston kann manchmal leicht zu übersehen sein, da es in einem Hinterhof liegt. 

  • Adresse , Dalston: Abbot Street Carpark, E8 3DP
  • U-Bahn: Dalston Junction 

Frühstücken in London, wo immer ihr gerade seid: Camden/ Hampstead/ Bloomsbury/GreenwichLondon Frühstück Gail's Theke

Gail’s ist eine nette kleine Bäckerei Mini-Kette, ohne das alle-Filialen-sehen-gleich-aus Gefühl. Besonders bekannt ist Gail’s für ihr preisgekröntes Brot, egal ob Walnuss-Honig Brot oder Kartoffel-Rosmarin Brot. Alle Brote werden täglich vor Ort frisch gebacken und haben genau die richtige Balance aus fluffigem Teig und knuspriger Kruste.

Süßschnäbel werden glücklich mit einem Brioche, French Toast, Overnight Oats oder warmen Scones, ganz traditionell mit Marmelade und Clotted Cream. Aber auch die großen Auswahl an Minigebäck wie Quiches, Sandwiches und Saussage Rolls bieten sich an. Die meisten Filialen sind eher klein, morgens kann es schnell sehr voll werden. Wer den ersten Ansturm der arbeitenden Bevölkerung vorbeiziehen lässt, kann danach einen faulen Morgen mit Zeitung genießen oder die Kreativen an ihren Laptops beobachten.

  • Adresse: Gail’s Bloomsbury, 33-35 Exmouth Market, Farringdon, London EC1R 4QL
  • Gail’s Camden, 35-37 Parkway, Camden Town, London NW1 7PN
  • Gail’s Hampstead, 64 Hampstead High St, London NW3 1QH
  • U-Bahn: Angel/Farringdon, Camden Town und Belsize Park

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in London auf Instagram! Folge Helptourists - Touristen in London auf Pinterest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.