Top 10 London Museen

am 22. Sep 2019   /   0   /  

Top 10 London in Museum. Ein Besuch im Museum in London gehört zu einem Kurztrip einfach mit dazu. Schließlich gibt es über 240 Museen in London! Sie alle behandeln unterschiedliche Themen. In diesem Artikel stelle ich euch die meiner Ansicht Top 10 Museen in London vor.

Top 10 London Museum: Das sind die 10 besten Museen in London

London ist einfach die absolute Museumsstadt. Viele namhafte und international bekannte Museen sind in London ansässig. Bei schlechtem Wetter – und das kommt ja in London bekanntlich nicht gerade selten vor – ist der Besuch eines Londoner Museums ein tolles Alternativprogramm zu den sonstigen bekannten Sehenswürdigkeiten. Im Regen auf dem Gelände des Tower of London oder im Hyde Park herumlaufen macht nicht wirklich Spaß…dann doch lieber beeindruckende Gemälde von Van Gogh, Monet, Rembrandt oder Dinosaurierskelette und ägyptische Mumien betrachtet.

Doch nicht nur bei Regen ist der Besuch eines Museums in London empfehlenswert, sondern zu jeder Zeit! Die Museen in London sind so vielfältig, dass hier jeder einen Themenbereich finden kann, der ihm oder ihr gefällt. Dazu kommt, dass die meisten Museen in London kostenlos und so ziemlich das ganze Jahr über geöffnet sind. Einzig zur Weihnachtszeit zwischen dem 24. und 26. Dezember sind Londoner Museen geschlossen.

1. Top 10 London Museum: British Museum

Das British Museum ist auf meiner Liste der Top 10 Museen in London natürlich ganz oben. Es ist das meist besuchte Museum der Stadt und eines der bedeutendsten kulturgeschichtlichen Zentren der Welt. 2 Millionen Jahre Geschichte sind hier in einem Museum zusammengefasst.

British Museum in London Tickets

Zu den bekanntesten Ausstellungsstecken gehört zum Beispiel der Stein von Rosetta. Mit insgesamt 8 Millionen Objekten hat das British Museum allerdings noch so Einiges mehr zu bieten. Die Ausstellungen sind in verschiedene Themenbereiche unterteilt. Dazu zählen Frühgeschichte und Europa, der Nahe Osten, Altes Ägypten, Pharaonen und Mumien, Griechische und römische Antiken, Afrika, Asien, Ozeanien und Amerika, Münzen und Medaillen, Drucke, Gravuren und Zeichnungen.

Praktische Infos
Was kosten Tickets für das British Museum?

Der Besuch der permanenten Ausstellung des British Museum ist für alle Besucher kostenlos wohingegen geführte Touren und temporäre Ausstellungen kostenpflichtig sind.

Wann ist das British Museum geöffnet?

Das British Museum in London ist täglich von 10 bis 17:30 Uhr geöffnet. Freitags könnt ihr die Ausstellungen sogar bis 20:30 Uhr besuchen. Nur vom 24. – 26. Dezember bleibt das British Museum in London geschlossen.

Wie komme ich zum British Museum?

U-Bahn Stationen in der Nähe:

  • Tottenham Court Road – Central Line
  • Holborn – Central und Piccadilly Line

2. Top 10 London Museum: National Gallery

Die National Gallery in London ist kaum zu verfehlen. Sie liegt direkt am Trafalgar Square und überschaut den ganzen Platz. Obwohl sie anfangs gerade einmal 38 Werke besaß, ist die National Gallery bei ihren Besuchern von Anfang an beliebt gewesen.

National Gallery London

Heute umfasst das Kunstmuseum ca. 2300 Werke von Künstlern des 13. bis ins 19. Jahrhundert. Durch private Spenden ist die National Gallery zu dem geworden, was sie heute ist. Besucher sind vor allem beeindruckt von der Vielfalt der Ausstellungstücke, von Leonardo da Vinci über Rubens, Rembrandt bis hin zu Van Gogh erlebt man in der National Gallery eine Zeitreise durch die Malerei.

Praktische Infos
Was kosten Tickets für die National Gallery in London?

Der Eintritt zur permanenten Ausstellung der National Gallery in London ist für alle Besucher kostenlos. Auch die temporären Expos können oft kostenlos besichtigt werden. Bei besonderen Ausstellungen kann allerdings Eintritt anfallen.

Wann ist die National Gallery in London geöffnet?

Die National Gallery in London ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Freitag können Besucher sogar bis 21 Uhr im Ausstellungsbereich bleiben. Die einzigen Tage im Jahr, an denen die National Gallery geschlossen ist, sind der 24. und 25. Dezember sowie der 1. Januar.

Wie komme ich zur National Gallery in London?

Die der National Gallery in London nächstgelegene U-Bahn Station heißt Charing Cross. Hier kreuzen sich Bakerloo und Northern Line.

3. Top 10 London Museum: Tate Modern

Das Tate Modern in London ist ein beeindruckendes Gebäude am Ufer der Themse. Es ist in einem alten Ölkraftwerk untergebracht. Zur Jahrtausendwende hat man das Gebäude komplett umgebaut, sodass es heute das bedeutendste Museum für Moderne Kunst beherbergt.

Tate Modern Museum und Millenium Bridge London

Wechselnde Ausstellungen zeigen namhafte Künstler des 20. Jahrhunderts, sowie zeitgenössische Kunst. Darunter befinden sich beispielsweise Pablo Picasso, Andy Warhol, Salvador Dalí, Mark Rothko und Mondrian. Auf den 6 Etagen des Gebäudes wird Kunst auf verschiedenen Wegen präsentiert: Videos, Gemälde, Skulpturen und abstrakte Objekte sorgen für Abwechslung. Das Restaurant mit seiner Terrasse bietet einen tollen Blick über die Themse und die Londoner Skyline.

Praktische Infos
Was kosten Tickets für das Tate Modern in London?

Das Tate Modern in London schließt sich der National Gallery und dem British Museum an und lockt ebenfalls mit freiem Eintritt für alle Besucher.

Wann ist das Tate Modern in London geöffnet?

Das Museum kann jeden Tag des Jahres besichtigt werden. Von Sonntag bis Donnerstag ist es von 10 bis 18 Uhr geöffnet, an Freitagen und Samstagen sogar bis 22 Uhr.

Wie komme ich zum Tate Modern in London?

Das Tate Modern in London ist ganz einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Mehrere Underground Stationen befinden sich in der Nähe des Tate Modern:

  • Southwark: Jubilee Line, 600 m zu Fuß
  • Blackfriars: District und Circle Line, 800 m zu Fuß
  • St Paul’s: Central Line, 1,100 m zu Fuß über die Millennium Bridge

4. Top 10 London Museum: Museum of Natural History

Das Londoner Museum of Natural History befindet sich im Viertel Kensington.

Es ist mit über 70 Millionen Objekten (!) das größte und bedeutendste naturgeschichtliche Museum der Welt. Das Natural History Museum ist in einem tollen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert untergebracht und bietet Platz für renommierten Kollektionen, u.a. der des Physikers Sir Hans Sloane. Die Dinosaurierskelette oder auch das eines 30 Meter langen Blauwals begeistern nicht nur die Kleinsten. Erdbeben, Vulkanausbrüche gehören zum Alltag des Museums, zumindest die Simulation solcher Naturereignisse. Im Darwin Centre des Museum of Natural History in London befindet sich eine komplexe Sammlung aller bekannten Tierarten.

Praktische Infos
Was kosten Tickets für das Natural History Museum in London?

Wie es die Tradition der Museen in London will, ist auch der Eintritt zum Museum of Natural History in London frei. Für temporäre Ausstellungen kann eine Eintrittsgebühr anfallen.

Wann ist das Natural History Museum in London geöffnet?

Das Museum ist täglich von 10 bis 17:50 Uhr geöffnet. Der letzte Eintritt erfolgt um 17:30 Uhr. Das Museum kann an jedem Tag des Jahres besichtigt werden, mit Ausnahme der Weihnachtsfeiertage zwischen dem 24. und 26. Dezember.

Wie komme ich zum Natural History Museum in London?

South Kensington ist der Name der nächstgelegenen Underground Station. Hier halten die District, Piccadilly und Circle Line. Von der Underground Station sind es ca. 5 Minuten zu Fuß zum Museum.

5. Top 10 London Museum: Victoria and Albert Museum

Ein weiteres beeindruckendes Museum im Viertel South Kensington ist neben dem Museum of Natural History auch das Victoria and Albert Museum. Das Museum, benannt nach Prinz Albert und Queen Victoria öffnete seine Pforten im Jahr 1852. Es beherbergt heute Ausstellungen verschiedener Kunstrichtungen und Epochen, hauptsächlich drehen sich die Ausstellungen allerdings um dekorative und bildende Kunst. Design heißt das Schlagwort hier: Von Modedesign über Architektur bis hin zum eher klassischen Design von Skulpturen befinden sich im Victoria and Albert Museum in London die weltweit besten Deisgnstücke.

Praktische Infos
Was kosten Tickets für das Victoria and Albert Museum in London?

Der Besuch des Victoria and Albert Museum in London ist kostenlos. Für temporäre Ausstellungen werden in der Regel Tickets benötigt.

Wann ist das Victoria and Albert Museum in London geöffnet?

Das Victoria and Albert Museum ist täglich von 10 bis 17:45 Uhr geöffnet. Die Räumung der Säle beginnt bereits 15 Minuten vor Schließung. Freitags gibt es eine lange Museumsnacht, zu der Besucher bis 22 Uhr im Museum bleiben können. Vom 24. bis 26. Dezember ist das Museum geschlossen.

Wie komme ich zum Victoria and Albert Museum in London?

Das Victoria and Albert Museum liegt direkt neben dem Museum of Natural History in London. Dementsprechend gelten dieselben Anreiseempfehlungen. Der schnellste Weg zum Museum erfolgt über die Londoner Underground an der Station South Kensington. Dorthin gelangt ihr mit der District, Circle und Piccadilly Line.

6. Top 10 London in Museum: Design Museum

Wenn ihr glaubt, im Victoria und Albert Museum schon Einiges über Design kennengelernt zu haben, wird euch das Design Museum in London vollkommen aus den Socken hauen. Völliges Eintauchen in die Welt des Designs ist hier garantiert: Das Museum zeigt Design in all seinen Formen – Architektur, Innendekoration, Modedesign, Grafikdesign und modernes Industriedesign. In regelmäßigen Abständen werden zusätzlich temporäre Ausstellungen angeboten. Nicht nur namhafte Designer dürfen ihre Werke im Design Museum in London preisgeben, sondern auch junge Talente haben hier die Chance, ihr Design an den Mann zu bringen. Das Londoner Design Museum steht in enger Zusammenarbeit mit dem Royal College of Art.

Praktische Infos
Was kosten Tickets für das Design Museum in London?

Im Design Museum gibt es keine Dauerausstellung, sondern ausschließlich temporäre Ausstellungen, für welche Eintritt gezahlt werden muss. Der genaue Eintrittspreis zum Design Museum in London ist abhängig von der Ausstellung, liegt in der Regel aber zwischen 5 und 10 Pfund.

Wann ist das Design Museum in London geöffnet?

Das Design Museum ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der letzte Eintritt erfolgt bereits um 17 Uhr. Am 1. Freitag des Monats ist es möglich, die Ausstellungen bis 20 Uhr zu besuchen. Am 24. und 25. Dezember sowie am 1. Januar bleibt das Design Museum geschlossen.

Wie komme ich zum Design Museum in London?

Das Design Museum befindet sich im Londoner Viertel Kensington. Zum Museum gelangt man am einfachsten über die Londoner Underground an der Station High Street Kensington. Hier halten die Circle und District Line.

7. Top 10 London Museum: Tate Britain

Das Tate Britain Museum zeigt das Beste an englischer Kunst zwischen 1500 und heute. Es ist vor allem für seine großartige Ausstellung an Gemälden von William Turner bekannt. Das Tate Britain beherbergt in der Tat die größte William Turner Sammlung weltweit! Dank der Ausstellung A Walk Through British Art ist es möglich, die Meister der britischen Kunst, darunter Gainsborough, Whistler, Bacon und Hirst in kurzer Zeit kennen zu lernen.

Praktische Infos
Was kosten Tickets für das Tate Britain in London?

Der Eintritt zum Tate Britain in London ist kostenlos.

Wann ist das Tate Britain in London geöffnet?

Das Tate Britain in London ist täglich von 10 bis 18 Uhr und freitags sogar bis 22 Uhr geöffnet. Vom 24.-26. Dezember bleiben die Museumspforten geschlossen. Allerdings ist das Tate Britain eine der wenigen Einrichtungen in London, die am Neujahrstag geöffnet hat.

Wie komme ich zum Tate Britain in London?

Das Tate Britain liegt nicht ganz im Londoner Stadtzentrum, dennoch relativ nahe am Viertel Westminster. Über die Victoria Line ist die Anreise ganz einfach. Dazu müsst ihr nur an der Underground Station Pimlico aussteigen.

8. Top 10 London in Museum: Science Museum

Ebenfalls im Viertel South Kensington befindet sich das Londoner Science Museum. Das Museum widmet sich der Entwicklung, Technik und Forschung. Auf 5 verschiedenen Etagen sind verschiedene Ausstellungstücke zu den Themenbereichen Astronomie, Elektrizität und Elektronik, Biochemie, Luftfahrt, Fotografie und Wetterkunde. Die regelmäßig stattfindenden temporären Ausstellungen sind unheimlich beliebt und die Tickets dafür immer schnell ausverkauft.

Auf der obersten Etage des Museums dreht sich alles um Medizin und Medizintechnik, im Wonderlab können Besucher sogar selbst Hand anlegen und physikalische und chemische Experimente durchführen. Zu den beliebtesten Ausstellungstücken gehören das Teleskop von Galileo, die älteste Dampflokomotive der Welt und einer der ersten Rolls Royce. Als Sahnehäubchen bietet das Museum auch noch ein 3D IMAX Kino.

Praktische Infos
Was kosten Tickets für das Science Museum in London?

Der Eintritt zur Dauerausstellung ist kostenlos. Das Museum freut sich aber über Spenden. Für die temporären Ausstellungen wird Eintritt erhoben. Dieser beläuft sich auf ca. 10 Pfund, variiert aber je nach Ausstellung.

Wann ist das Science Museum in London geöffnet?

Das Science Museum in London kann täglich von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden. Der letzte Einlass ist um 17:15 Uhr. Zwischen dem 24. und 26. Dezember ist das Science Museum in London geschlossen.

Wie komme ich zum Science Museum in London?

Das Science Museum befindet sich im Viertel Kensington zwischen dem Victoria and Albert Museum und dem Museum of Natural History. Von der South Kensington Station (Circle District und Piccadilly Line) sind es nur 5 Minuten zu Fuß bis zum Museum.

9. Top 10 London in Museum: Imperial War Museum

Das Imperial War Museum in London ist während des Ersten Weltkriegs eröffnet worden. Für alle Besucher, die sich für die Thematik der beiden Weltkriege interessieren, ist dieses Museum definitiv eine Musst-See Station im London Urlaub. Auf 5 Etagen reihen sich kostbare Ausstellungsstücke aneinander. Die Ausstellung zum Holocaust ist einerseits schockierend, andererseits interessant und regt zum Nachdenken an. Das Fotografieren ist im Imperial War Museum nicht erlaubt.

Praktische Infos
Was kosten Tickets für das Imperial War Museum in London?

Der Eintritt ist auch für dieses Londoner Museum kostenlos. Wie es auch für andere Museen die Regel ist, fallen lediglich für die temporären Ausstellungen Eintrittsgebühren an.

Wann ist das Imperial War Museum in London geöffnet?

Das Imperial War Museum in London kann täglich von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden. Vom 24. bis 26. Dezember ist das Museum geschlossen.

Wie komme ich zum Imperial War Museum in London?

Das Imperial War Museum befindet sich auf der Südseite Londons zwischen den U-Bahn Stationen Lambeth North (Bakerloo Line) und Elephant & Castle (Bakerloo und Northern Line).

10. Top 10 London Museum: Museum of London

Sklavenauktionen, Walfischknochen und Luftschutzbunker aus dem Zweiten Weltkrieg – das alles hat für euch überhaupt nichts miteinander zu tun? Oh doch! All das gibt es nämlich im Museum of London zu sehen. Es erzählt auf eindrucksvolle Weise die Geschichte Londons als Hafen- und Handelsstadt. Angefangen bei Schwertern aus der vorchristlichen Zeit bis hin zu Videoanimationen des Londoner Hafens im 19. Jahrhundert. Wer einen etwas anderen Blick auf London sucht, ist hier genau richtig!

Praktische Infos
Was kosten Tickets für das Museum of London?

Der Eintritt zum Museum of Londons ist für alle Besucher kostenlos.

Wann ist das Museum of London geöffnet?

Besuchen könnt ihr das Museum of London täglich zwischen 10 und 18 Uhr. Die Galerien allerdings schließen schon um 17:40 Uhr.

Wie komme ich zum Museum of London?

Das Museum of London befindet sich in der Nähe der St Paul’s Cathedral in London. Dementsprechend erreicht ihr das Museum auch über die U-Bahn Station St Paul’s (Central Line).

Infos zu den 10 besten Museen in London auf Pinterest pinnen

Die 10 besten Museen in London

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in London auf Instagram! Folge Helptourists - Touristen in London auf Pinterest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.